Auf Basis von Open-Source-Daten entstand mithilfe von kepler.gl und Google Earth eine 3D-Visualisierung der Gebäude in ganz Hamburg. So fällt die Wahl des Mittagessen besonders leicht: das LunchVote Tool für unser neues Büro am Hamburger Hauptbahnhof.

Jeden ersten Freitag im Monat ist bei Ubilabs “HackDay”, bei dem an kleinen Projekten abseits des Kundengeschäfts gearbeitet wird. Unsere Highlights im April waren eine 3D-Karte von Hamburg und ein LunchVote-Tool für unser neues Büro.

Open Source für Hamburg in 3D

Open-Source-Daten von Hamburg? Klingt nach dem perfekten Anlass für ein kleines HackDay-Projekt! Unsere Entwickler Natalya, Andreas, Philipp und Frank haben sich die Gebäudedaten aus dem Hamburger Transparenzportal mal genauer angeschaut. Mithilfe von Google Earth und kepler.gl sind daraus schöne 3D-Visualisierungen von ganz Hamburg entstanden.

Was essen wir heute Mittag? Unser LunchVote-Tool hilft

Punkt 13 Uhr finden sich bei Ubilabs täglich alle zum kurzen Stand-up zusammen. Anschließend immer dieselbe Frage: Was essen wir heute? Daher haben wir schon vor Längerem unser eigenes LunchVote-Tool gebaut, in dem jeder täglich für seine Mittags-Favoriten stimmt. So finden sich sehr leicht Kollegen zum gemeinsamen Essen zusammen. Der Umzug in unser neues Büro am Hauptbahnhof bringt natürlich eine neue Umgebung mit anderem Mittagsangebot mit sich. Um das Erkunden und Ausprobieren zu erleichtern, haben unsere beiden Entwicklerinnen Leslie und Elli das alte Tool mit neuen Locations aufgefrischt und auch gleich noch ein neues Feature gelauncht. Zur besseren Orientierung wird bei jeder Location nun auch die jeweilige Küchenrichtung angezeigt. So fällt die Entscheidung für asiatisch, Burger oder italienisch noch leichter.