Nach fast 10 Jahren wird Google Fusion Tables am 3. Dezember 2019 eingestellt. Mit unserem Archive Tool können Sie Ihre Daten exportieren und erstellte Karten sichern. 

Google Fusion Tabels Archive Tool

Seit Ende 2018 ist bekannt, dass das kostenfreie Datenvisualisierungstool Google Fusion Tables eingestellt wird. Zusammen mit Google haben wir das Archive Tool entwickelt, um Nutzern von Fusion Tables eine einfache Möglichkeit zu bieten, ihre Daten zu sichern und erstellte Visualisierungen nachzubauen.

Mit dem Archive Tool können Datensätze, die in Fusion Tables verwendet wurden, nach Google Drive exportiert und von dort aus weiter verarbeitet werden. Auf Basis dieser Daten erstellt das Tool automatisch eine Visualisierung mit Google Maps, die sich der ursprünglichen Fusion-Tables-Visualisierung so weit annähert wie möglich. Diese Karte kann anschließend direkt eingebettet oder via Code Snippet weiter bearbeitet werden.

Die Visualisierung über das Archive Tool erfolgt mit deck.gl, einer Open Source Library zur Datenvisualisierung speziell auf der Karte. In einem ausführlichen Tutorial erklärt unser Entwickler Robert, wie Datensätze mit Google Maps, deck.gl und Google Sheets visualisiert werden können.