Mit 1.000 neuen Bildern und verbesserter Bildqualität geht das Earth View Update an den Start. Mit der Color Map macht das Durchstöbern der Galerie besonders viel Spaß. Der besondere Reiz von Earth View: Bilder, bei denen man nicht sofort erkennt, welche Art von Landschaft man eigentlich gerade sieht.

Endlich ist es soweit: Das große Google Earth View-Update, an dem wir so lange gearbeitet haben, ist live. Die Highlights: 1.000 neue Landschaften, eine Color Map für die Bildersuche und ein Behind-the-Scenes Video über den Entstehungsprozess des Projekts. 

Bunter, schärfer, beeindruckender: Im Earth View Update die Welt von oben sehen

Google Earth View ist eine Sammlung ungewöhnlicher Landschaftsaufnahmen – immer mit Blick von oben. Das Update bringt 1.000 neue Bilder – fast eine Verdopplung – und eine bessere Bildqualität mit leuchtenderen Farben und einer Auflösung von bis zu 4K. Am meisten Spaß macht es, die Galerie auf der Color Map zu durchstöbern: Einfach den Regler zur Lieblingsfarbe schieben und schon kann man sich durch atemberaubende Landschaften passend zur Farbe klicken.

Wer mehr wissen will, sollte sich unbedingt das tolle Behind the Scenes-Video anschauen! Gopal Shah, Google Earth Product Manager, erzählt, wie es zu der Idee für Earth View kam und wie die Zusammenarbeit mit uns abläuft. In seinem Blogbeitrag gibt’s das Ganze auch nochmal zum Nachlesen.