FAQs zum Google Maps Platform

Seit Sommer 2018 ersetzt die Google Maps Platform den Google Maps Standard Plan sowie den Google Maps Premium Plan. Hier sind Antworten auf die häufigsten Fragen zum neuen Modell.

Seitenübersicht


Was ist Google Maps Platform?

In der Google Maps Platform bündelt Google seine Services und APIs rund um interaktive Kartenanwendungen. Jeder, der Kartenanwendungen mit Google Maps einsetzen möchte, muss ein Abrechnungskonto anlegen – entweder online direkt bei Google oder über uns als Google Cloud Partner.  

Seit Sommer 2018 ersetzt die Google Maps Platform den Google Maps Standard Plan sowie den Google Maps Premium Plan. Seither wird nicht mehr unterschieden, und ob die Nutzung kommerzieller Natur ist oder nicht. Technisch bleiben die APIs identisch, nur die Modalitäten zur Abrechnung und das Preisgefüge ändern sich. 


Was kostet die Nutzung der Google Maps APIs?  

Jeder Nutzer hat ein Guthaben von 200 USD im Monat. Ist dieses aufgebraucht, wird nach Verbrauch abgerechnet. Wir erstellen Ihnen gerne eine unverbindliche Kalkulation und helfen Ihnen bei der Schätzung der monatlichen Kosten – maps@ubilabs.net.


Was passiert, wenn das kostenlose Kontingent nicht ausreicht?

Wenn der kostenfreie Rahmen von 200 USD im Monat nicht ausreicht haben Sie die Möglichkeit, für die weitere Nutzung verbrauchsabhängig zu bezahlen – abgerechnet über eine Kreditkarte oder via Ubilabs auf Rechnung. Volle Kostenkontrolle behalten Sie über die Google Cloud Console. Hier können Sie Ihrem Budget entsprechende Kontingente einrichten.  

Wir erstellen Ihnen gerne eine unverbindliche Kalkulation und helfen Ihnen bei der Schätzung der monatlichen Kosten – maps@ubilabs.net.



Ich nutze den Google Maps Standard Plan. Was muss ich tun?

Es gibt seit 16. Juli 2018 neue Terms of Service, denen Sie bei einer fortgesetzten Nutzung zugestimmt haben. Die Nutzung ohne Abrechnungskonto bzw. "Billing Account" ist nicht mehr möglich – auch wenn Sie unterhalb von 200 USD im Monat bleiben. Sie müssen eine Kreditkarte hinterlegen oder können alternativ mit uns als zertifiziertem Google-Partner die Abrechnung auf Rechnung vereinbaren. Kontaktieren Sie uns dafür unter maps@ubilabs.net.


Ich nutze den Google Maps Premium Plan. Was bedeutet die Umstellung für mich? 

Sie befinden sich aktuell in einem Laufzeitvertrag. Bis zum Ende dieses Vertrags ändert sich nichts und es entsteht für Sie bei korrekter Umsetzung von Googles Dokumentation für die Einbindung von Google Maps kein Handlungsbedarf.

Ihr individuelles Vertragsende entnehmen Sie dem "Welcome Letter", den Sie nach Abschluss Ihres Vertrags erhalten haben. Bis zu diesem Datum gelten die Terms of Service des Google Maps Premium Plan. Bis zu diesem Ereignis ergeben sich für Sie keine weiteren Kosten, es sei denn, Sie benötigen zusätzliche Quota. Im “Welcome Letter” sind das Support Portal und Ihr Projekt in der Google Cloud Console verlinkt, in der sie Ihren Verbrauch einsehen können.

Die Lösung ist einfach: Sie legen in der Google Maps Platform ein Buchungskonto an. Alternativ stellen wir Ihnen gerne eines zur Verfügung unter maps@ubilabs.net.


Ich nutze beide: den Standard und den Premium Plan – was muss ich tun?

Es besteht Handlungsbedarf. Seit dem 16. Juli 2018 besteht die Gefahr, dass die Karten mit Verknüpfung zu einem Projekt im Standard Plan nicht mehr wie gewohnt aussehen oder funktionieren.

Die Lösung ist einfach: Sie legen in der Google Maps Platform ein Buchungskonto an. Alternativ stellen wir Ihnen gerne eines zur Verfügung unter maps@ubilabs.net.  


Was bedeutet “For development purposes only”?

Die Karte ist grau und Sie erhalten die Meldung “for development purposes only”? Dann ist es Zeit, dass Sie einen API-Key einbinden und/oder dass sie noch ein Rechnungskonto anlegen. Das sind zwei Grundvoraussetzungen für eine Nutzung von Google Maps Services seit der Umstellung auf Google Maps Platform im Sommer 2018. Wir helfen Ihnen bei der erforderlichen Umstellung.
Kontaktieren Sie uns unter maps@ubilabs.net mit Nennung der Domain, unter der Sie Google Maps nutzen. Wir unterstützen gerne bei der Erstellung eines API Keys. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, ein Rechnungskonto über uns einzurichten und dabei von zahlreichen Vorteilen zu profitieren.


Kann ich Google Maps in meiner Android-App oder iOS-App kostenfrei nutzen?

Die Nutzung der Kartenanzeige mit dem Google Maps SDK für Android bzw. dem  Google Maps SDK für iOS  ist als Teil von Google Maps Platform kostenfrei.



Wie binde ich die Google Maps Platform in meine App oder Website ein?

Google Maps Platform bietet weiterhin die gleichen APIs, SDKs und Webservices an. Die technische Art der Einbindung verändert sich nicht – Sie erstellen in der Google Cloud Platform Console einen API Key, mit dem Sie die Nutzung auf einer Domain oder in einer App mit Ihrem Konto verbinden.


Was ist der Google Maps Premium Plan?

Der Google Maps Premium Plan war das kostenpflichtige Pendant zum Standard bzw. Developer Plan, bevor Google Maps Platform zum 16. Juli 2018 eingeführt wurde. Es handelte sich hier um Laufzeitverträge, innerhalb derer ein Kontingent für die Nutzung der Google Maps-Dienste eingeräumt wurde.

Der Premium Plan war für den geschäftlichen Einsatz gedacht, ermöglicht den Einsatz auch in kostenpflichtigen und unternehmensinternen Anwendungen sowie Anwendungen aus dem Bereich Güterverfolgung ("Asset Tracking").


Was ist der Google Maps Standard Plan?

In der Vergangenheit wurde der Google Maps Standard Plan auch "Developer Plan" genannt. Es handelte sich um ein kostenfreies, limitiertes Angebot von Google Maps, das für einige Anwendungsfälle wie z.B. eine private Webseite oder Entwicklungszwecke eingesetzt werden konnte. Der Standard Plan wurde zum 16. Juli 2018 abgekündigt und durch Google Maps Platform ersetzt. Durch die Änderung ergibt sich für die Entwickler von Apps und Webseite mit dem Standard Plan Handlungsbedarf.

Welche Vorteile bietet mir Ubilabs als Google Maps Partner?

Als Google Cloud Premier Partner sind wir seit vielen Jahren auf Google Maps spezialisiert. Wir beraten Sie rund um die Implementierung und Migration der Google Maps Platform und unterstützen Sie, Ihren Verbrauch zu optimieren. Dabei nutzen Sie zugleich auch unsere langjährige Spezialisierung auf die Entwicklung von individuellen Kartenanwendungen für Unternehmen aus den Branchen Transport & Logistik, Reise & Tourismus, Immobilien, Fintech, eCommerce sowie Smart Mobility & Smart City.

 

Profitieren Sie von den Vorteilen, die wir Ihnen als langjähriger Google Cloud Premier Partners bieten:

  • Fundierte Beratung: Wir unterstützen Sie rund um die Implementierung und eine optimale Nutzung der Google Maps Platform – schnell und zuverlässig, auf Deutsch und Englisch
  • Individuelle Preisgestaltung: Als Partner können wir Ihnen vor allem bei größeren Volumina Kontingente und günstigere Konditionen bzw. Paketpreise anbieten

  • Wir helfen bei der Umstellung: Wir unterstützen Sie beim Übergang von Google Maps Premium Plan bzw. vom vormals lizenzkostenfreien Standard Plan zur Google Maps Platform

  • Bezahlung per Rechnung: Über uns können Sie per Rechnung bezahlen. Das Hinterlegen Ihrer Kreditkartendaten bei Google ist dann nicht mehr nötig.

  • Individuelle Abrechnung: Für Konzerne bieten wir Rahmenverträge mit Rechnungsstellung nach Bedarf. Auf unseren Rechnungen werden die Beträge in der Regel in Euro ausgewiesen, während die Abrechnung direkt bei Google in US-Dollar erfolgt.

Unsere Kundenberater in Hamburg und München

Annemarie Spindler, Ubilabs München

Annemarie Spindler

Kundenberaterin

Lisa Däumling, Ubilabs München

Lisa Däumling

Kundenberaterin

Clemens Gerth, Ubilabs München

Clemens Gerth

Kundenberater

Michael Pletziger, Ubilabs Hamburg

Michael Pletziger

Geschäftsführer